Bußgeldkatalog

Diese Punkte solltest Du nicht sammeln.

Bußgeldkatalog

Rote Ampel übersehen? - Fahren unter Alkoholeinfluß? Hier erfährst Du, womit Du rechnen musst.

Unsere aktuelle Bußgeldtabelle dokumentiert die Folgen von Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsstraftaten.

 

 

 

An-, Ein-oder Ausfahren, Abbiegen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Auf Schienen links eingeordnet und dabei Schienenfahrzeug behindert - 5   -
Abgebogen, ohne Fahrzeug durchfahren zu lassen - 10   -
Beim Linksabbiegen nicht voreinander abgebogen - 10   -
Abbiegen ohne rechtzeitiges oder ordnungsgemäßes Einordnen oder ohne Beachtung des nachfolgenden Verkehrs - 10   -
mit Gefährdung - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Beim Abbiegen Fußgänger gefährdet 40 - -
Beim Abbiegen in ein Grundstück, beim Wenden oder Rückwärtsfahren einen anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet 50 - -
Beim Linksabbiegen nicht voreinander abgebogen und dadurch einen anderen gefährdet 40 - -
Abgebogen, ohne bevorrechtigtes Fahrzeug durchfahren zu lassen und dadurch andere gefährdet 40 - -
Unter Gefährdung anderer aus Grundstück, Fußgängerbereich, verkehrsberuhigtem Bereich ausgefahren oder vom Fahrbahnrand angefahren oder von einem anderen Straßenteil oder über einen abgesenkten Bordstein hinweg auf die Fahrbahn gefahren - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Beschädigung des stehenden Fahrzeugs bei Ein- oder Ausparken - 20   -
In Kreuzung oder Einmündung trotz stockenden Verkehrs eingefahren und andere behindert - 20   -

 

Achs- und Anhängelasten

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Inbetriebnahme, Anordnen oder Zulassen der Inbetriebnahme eines Fahrzeug unter Überschreiten der zulässigen Achslast oder des zulässigen Gesamtgewichts oder der Anhängelast hinter Kraftfahrzeugen bei Kfz bis 7,5t *)**)        
Überschreitung in v.H.        
mehr als 5 bis 10 - 10   -
mehr als 10 bis 15 - 30   -
mehr als 15 bis 20 - 35   -
mehr als 20 50 - -
mehr als 25 75 - -
mehr als 30 125 - -
Inbetriebnahme bei Kfz über 7,5t sowie Kfz mit Anhänger über 2t *)
Überschreitung in v.H.
2 bis 5 - 30   -
mehr als 5 50 - -
mehr als 10 60 - -
mehr als 15 75 - -
mehr als 20 100 - -
mehr als 25 150 - -
mehr als 30 200 - -
Anordnen oder Zulassen der Inbetriebnahme bei Kfz über 7,5t sowie Kfz mit Anhänger über 2t **)        
Überschreitung in v.H.        
2 bis 5 - 35   -
mehr als 5 75 - -
mehr als 10 125 - -
mehr als 15 150 - -
mehr als 20 200 - -
mehr als 25 225 - -
Gegen die Pflicht zur Feststellung der zugelassenen Achslasten oder Gesamtgewichte oder über das Um- oder Entladen beu Überlastung verstoßen 50 - -
Zulässige Stützlast beim Mitführen eines einachsigen Anhängers um mehr als 50 Prozent über- oder unterschritten 40 - -
Hinter Kraftrad oder Personenkraftwagen unzulässig Anhänger mitgeführt - 25   -
Fahrzeug unter Verstoß gegen eine Vorschrift über das Schleppen von Fahrzeugen in Betrieb gebommen - 25   -
*)Regelsatz erhöht sich jewiels um die Hälfte, höchstens auf 225€, wenn vom Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen begangen.
**)Regelsatz erhöht sich jeweils um die Hälfte, höchstens auf 225€, wenn Halter die Inbetriebnahme eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen anordnet oder zulässt.

 

 

Ausnahmegenehmigung und Erlaubnis

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Ausnahmegenehmigung oder Erlaubnis nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt - 10   -
Urkunde über eine Ausnahmegenehmigung nicht mitgeführt oder nicht ausgehändigt - 10   -
Fahrzeug geführt, ohne vollziehbarer Auflage einer für da Fahrzeug erteilten Ausnahmegenehmigung nachgekommen zu sein - 15   -
Vollziehbare Auflage einer Ausnahmegenehmigung oder Erlaubnis nicht befolgt 40 - -
Als Halter einer vollziehbaren Auflage einer Ausnahmegenehmigung nicht nachkommen 50 - -

 

 

 

Autobahnen und Kraftfahrstraßen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Autobahn oder Kraftfahrstraße mit Fahrzeugen benutzt, die langsamer als 60 km/h fahren oder Höchstabmessungen nicht eingehalten - 20   -
Auf Autobahn oder Kraftfahrstraße gehalten - 30   -
Für Polizei- oder Hilfsfahrzeug keine Gasse gebildet - 20   -
Verbotswidrig auf Autobahn oder Kraftfahrstraße eingefahren - 25   -
mit Gefährdung 50 - -
Von Autobahn oder Kraftfahrstraße an nicht vorgeschriebener Stelle ausgefahren - 25   -
Auf Autobahn oder Kraftfahrstraße geparkt 40 - -
Beim Einfahren in Autobahn oder Kraftfahrstraße Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs nicht beachtet 50 - -
a) in Autobahnein- oder ausfahrt 50 - -
b) auf Nebenfahrbahn oder Seitenstreifen 100 - -
c) auf der durchgehenden Fahrbahn 150 - 1 Monat
Seitenstreifen zum Zweck des schelleren Vorwärtskommens benutzt
Autobahn oder Kraftfahrstraße mit einem Fahrzeug benutzt, dessen Höhe zusammen mit der Ladung mehr als 4,20 m betrug 40 - -

 

 

 

Bahnüberwege

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Bahnübergang überquert unter Nichtbeachtung des Vorrangs des Schienenfahrzeugs oder der Wartepflicht - 10   1
gem. § 19 Abs. 2 StVO 50 - -

 

 

 

Beförderung von Fahrgästen mit Kfz/Bus

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Gegen die Vorschriften über die Mitnahme von Personen verstoßen - 5   -
Mit Kraftomnibus mehr Personen befördert, als nach dem Fahrzeugschein zulässig war 50 - -
die Beförderung angeordnet oder zugelassen 75 - -
Ohne erforderliche Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung Personen befördert oder die Beförderung angeordnet oder zugelassen 75 - -
Kraftomnibus unter Verstoß gegen die Vorschriften über mitzuführende Feuerlöscher in Betrieb genommen - 15   -
die Inbetriebnahme angeordnet - 20   -

 

Beleuchtung

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Kraftfahrzeug oder Anhänger unter Verstoß gegen das Verbot zum Anbringen anderer als vorgeschriebener oder für zulässig erklärter lichttechnischer Einrichtungen. - 20   -
Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen nicht oder nicht vorschriftsmäßig benutzt oder nicht rechtzeitig abgeblendet oder Beleuchtungseinrichtungen in verdecktem oder beschmutzten Zustand benutzt - 10   -
mit Gefährdung - 15   -
mit Schädigung - 35   -
Haltendes oder stehengelassenes Fahrzeug nicht oder nicht vorschriftsmäßig beleuchtet - 25   -
mit Schädigung - 35 -
außerhalb geschlossener Ortschaften 40 - -
Bei erheblicher Sichtbehinderung ohne erforderliches Abblendlicht gefahren
innerhab geschlossener Ortschaften - 25   -
mit Schädigung - 35   -
außerhalb geschlossener Ortschaften 40 - -
Kraftfahrzeug oder Anhänger in Betrieb genommen unter Verstoß gegen eine Vorschrift über Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht, Begrenzungsleuchten oder vordere Richtstrahler, seitliche Kenntlichmachung oder Umrissleuchten, zusätzliche Scheinwerfer oder Leuchten, Schluss-, Nebel-, Bremsleuchten oder Rückstrahler - 15   -
Nur mit Standlicht oder auf einer Straße mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung mit Fernlicht gefahren oder mit einem Kraftrad am Tag nicht mit Abblendlicht gefahren - 10   -
mit Gefährdung - 15   -
mit Schädigung - 35   -

 

 

 

 Fahren unter Alkoholeinfluss

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Kraftfahrzeug geführt mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,25 mg/l oder mehr oder mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille oder mehr 250 - 1M
obwohl im Verkehrszentralregister bereits eine Entscheidung 500 - 3M
mehrere Entscheidungen nach § 24 a StVG, §§ 316 oder 315 c Abs.1 Nr. 1 Buchst.a StGB eingetragen waren 750 - 3M

 

 

Fahren unter berauschenden Mitteln

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Kraftfahrzeug unter Wirkung eines in der Anlage zu § 24a Abs. 2 StVG gennanten berauschenden Mittels geführt ***) 250 - 1M
obwohl im Verkehrszentralregister bereits eine Entscheidung 500 - 3M
mehrere Entscheidungen nach § 24 a StVG §§ 316 oder 315 c Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a StGB eingetragen waren 750 - 3M
***) Berauschende Mittel sind: Cannabis, Heroin, Morphin, Kokain, Amphetamin, Designer-Amphetamin (MDE), Designer-Ampethamin (MDMA)

 

 

 

Fußgängerüberwege

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Fußgängerüberweg befahren, obwohl der Verkehr stockte - 5   -
Vor Fußgängerüberweg, den ein Fußgänger erkennbar benutzen wollte, nicht gewartet oder zu schnell herangefahren oder an einem Fußgänger-Überweg überholt 50

 

 

 

Gefahrgutfahrzeuge

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Unangepasste Fahrweise bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen oder Straßenglätte bzw. Nichtaufsuchen eines Parkplatzes (gilt auch für Verstöße bei Sichtweite unter 50 m) 75 -

 

 

 

Geschwindigkeit

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
a) PKW und Kfz bis 3,5 t (Überschreitung in km/h)
bis 10 - 15 *   -
  - 10   -
11-15 - 25 *   -
  - 20   -
16-20 - 35 *   -
  - 30   -
21-25 50 * - -
  40 - -
26-30 ** 60 * - -
  50 - -
31-40 100 * - 1M *
  75 - -
41-50 125 * - 1M *
  100 - 1M
51-60 175 * - 2M *
  150 - 1M
61-70 300 * - 3M *
  275 - 2M
über 70 425 * - 3M *
  375 - 3M
b) LKW über 3,5t, Kraftomnibusse, Kfz mit Anhänger (Überschreitung in km/h)
bis 10 - 20 *   -
  - 15   -
11-15 - 30 *   -
  - 25   -
bis 15 für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt 50 * - -
  40 - -
16-20 50 * - -
  40 - -
21-25 60 * - -
  50 - -
26-30 ** 90 * - 1M *
  60 - -
31-40 125 * - 1M *
  100 - 1M
41-50 175 * - 2M *
  150 - 1M
51-60 300 * - 3M *
  275 - 2M
über 60 425 * - 3M *
  375 - 3M
c) Bei Gefahrguttransporten und Kraftomnibussen mit Fahrgästen (Überschreitung in km/h)
bis 10 - 35 *   -
  - 30   -
11-15 - 40 * -
  - 35   -
bis 15 für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt 100 * - -
  75 - -
16-20 100 * - -
  75 - -
21-25 125 * - 1M *
  100 - -
26-30 ** 175 * - 1M *
  150 - 1M
31-40 225 * - 2M *
  200 - 1M
41-50 300 * - 3M *
  250 - 2M
51-60 375 * - 3M *
  350 - 3M
über 60 475 * - 3M *
  425 - 3M
Mit nicht angepasster Geschwindigkeit trotz angekündigter Gefahrenstelle, bei Unübersichtlichkeit, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen, Bahnübergängen oder schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen (z.B. Nebel, Glatteis) 50 - -
in anderen als den genannten Fällen mit Sachbeschädigung 35 -   -
Als Fahrzeugführer ein Kind, einen Hilfsbedürftigen oder älteren Menschen gefährdet 60 - -
*) innerhalb geschlossener Ortschaften
**) 2 x im Jahr mindestens 26km/h=Fahrverbot 1M

 

 

 

Geschwindigkeitsbegrenzer

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Kraftfahrzeug in Betrieb genommen, das nicht mit dem vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet war oder den Geschwindigkeitsbegrenzer auf unzulässige Geschwindigkeit eingestellt oder nicht benutzt, auch wenn es sich um ein ausländisches Kfz handelt. 100 - -
Inbetriebnahme angeordnet oder zugelassen 150 - -
Als Halter den Geschwindigkeitsbegrenzer in den vorgeschriebenen Fällen nicht prüfen lassen, wenn seit fällig gewordener Prüfung nicht mehr        
als ein Monat - 25   -
mehr als ein Monat vergangen ist 40 - -
Bescheinigung über die Prüfung des Geschwindigkeitsbegrenzers nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt. - 10  

 

 

 

Halten und Parken

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Vorrang des Berechtigten beim Einparken in eine Parklücke nicht beachtet - 10   -
Nicht platzsparend gehalten oder geparkt - 10   -
Unzulässig gehalten - 10   -
mit Behinderung - 15   -
In zweiter Reihe gehalten - 15   -
mit Behinderung - 20   -
Unzulässig geparkt in den Fällen, in denen § 12 Abs. 1 Nr. 1 bis Nr. 9 StVO das Halten verbietet, oder auf Geh- und Radwegen - 15   -
mit Behinderung - 25   -
länger als 1 Stunde - 25   -
mit Behinderung - 35   -
Vor oder in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten geparkt - 35   -
und dadurch ein Rettungsfahrzeug im Einsatz behindert 50 - -
Unzulässig geparkt in den in § 12 Abs. 3 Nr. 1 bis 7, 8, Buchstaben a, b oder d, oder Nr. 9 StVO genannten Fällen - 10   -
mit Behinderung - 15   -
länger als 3 Stunden - 20   -
mit Behinderung - 30   -
Im Fahrraum von Schienenfahrzeugen gehalten - 20   -
mit Behinderung - 30   -
geparkt - 25   -
mit Behinderung - 25   -
Unberechtigt auf Schwerbehinderten-Parkplatz geparkt - 35   -
In einem nach § 12 Abs. 3 a Satz 1 StVO geschützten Bereich während nicht zugelassenen Zeiten mit einem Kraftfahrzeug über 7,5 t oder einem Kfz-Anhänger über 2 t regelmäßig geparkt - 30   -
Mit Kfz-Anhänger ohne Zugfahrzeug länger als zwei Wochen geparkt - 20   -
In zweiter Reihe geparkt - 20   -
mit Behinderung - 25   -
länger als 15 Minuten - 30   -
mit Behinderung - 35   -
An einer abgelaufenen Parkuhr, ohne vorgeschriebene Parkscheibe, ohne Parkschein oder unter Überschreiten der erlaubten Höchstparkdauer geparkt
bis zu 30 Minuten - 5   -
bis zu 1 Stunde - 10   -
bis zu 2 Stunden - 15   -
bis zu 3 Stunden - 20   -
länger als 3 Stunden - 25   -
An einer engen oder unübersichtlichen Straßenstelle oder im Bereich einer scharfen Kurve geparkt - 15   -
mit Behinderung - 25   -
länger als eine Stunde - 25   -
mit Behinderung - 35   -
wenn ein Rettungsfahrzeug im einsatz behindert worden ist 40 - -

 

 

 

Inbetriebnahme eines Kfz

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Als Halter oder Eigentümer einem Verbot, ein Fahrzeug in Betrieb zu setzen, zuwidergehandelt oder Beschränkungen nicht beachtet 50 - -
Betriebsverbot wegen Verstoßes gegen die Pflichten beim Erwerb des Fahrzeugs nicht beachtet 40 - -
Kfz oder Anhänger ohne die erforderliche Zulassung oder Betriebserlaubnis oder außerhalb des auf dem Saisonkennzeichen angegebenen Zulassungszeitraums oder nach dem auf dem Kurzzeitkennzeichen angegebenen Ablaufdatum in Betrieb gesetzt 50 - -
Fahrzeug außerhalb des auf dem Kennzeichen angegebenen Zulassungszeitraums auf öffentlichen Straßen abgestellt 40 - -
Kurzzeitkennzeichen an mehr als einem Fahrzeug verwendet 50 - -
Inbetriebnahme eines Kfz, eines Zuges, das bzw. dessen Ladung oder Besetzung nicht vorschriftsmäßig war, wenn dadurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt war oder die Verkehrssicherheit des Kfz durch die Ladung oder Besetzung wesentlich 50 - -
Betriebsverbot oder -beschränkung wegen Fehlens einer gültigen Prüfplakette nicht beachtet 40 - -
Inbetriebnahme eines Kfz oder Zuges angeordnet oder zugelassen, obwohl
der Führer zur selbständigen Leitung nicht geeignet war** 50 - -
bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen ** 100 - -
bei anderen als den genannten Kraftfahrzeugen 50 - -
Das Fahrzeug oder der Zug nicht vorschriftsmäßig war und dadurch die Verkehrssicherheit wesentlich beieinträchtigt war, insbesondere unter Verstoß gegen eine Vorschrift über Lenkeinrichtungen, Bremsen, Einrichtungen zur Verbindung von Fahrzeugen
bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen ** 150 - -
bei anderen als den genannten Kraftfahrzeugen 75 - -
die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung wesentlich litt **
bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen ** 150 - -
bei anderen als den genannten Kraftfahrzeugen 75 - -
Inbetriebnahme eines Kfz (außer Mofa), dessen Reifen keine ausreichenden Profilrillen oder keine ausreichende Profiltiefe besaßen*) 50 - -
Inbetriebnahme zugelassen oder angeordnet*) 75 - -
Inbetriebnahme eines Kfz oder einer Fahrzeugkombination, obwohl vorgeschriebene Kurvenlaufeigenschaften nicht eingehalten waren 50 - -
Inbetriebnahme zugelassen oder angeordnet 75 - -
Kraftfahrzeug in Betrieb genommen, das sich in einem Zustand befand, der die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigte, insbesondere unter Verstoß gegen eine Vorschrift über Lenkeinrichtungen, Bremsen, Einrichtungen zur Verbindung von fahrzeugen bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen 100 - -
Bei anderen als den genannten Kraftfahrzeugen 50 - -
*)Regelsatz erhöht sich jewiels um die Hälfte, höhstens auf 225€, wenn vom Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen begangen.
**)Regelsatz erhöht sich jeweils um die Hälfte, höchstens auf 225€, wenn Halter die Inbetriebnahme eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen anordnet oder zulässt.

 

 

 

Kennzeichen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Kein gültiges Versicherungskennzeichen geführt - 5   -
An einem ausländischen Kraftfahrzeug oder ausländischem Kraftfahrzeuganhänger
das heimische Kennzeichen oder das Nationalitätszeichen unter Verstoß gegen eine Vorschrift über deren Anbringung geführt - 10   -
das Nationalitätszeichen nicht geführt - 15   -
Einer Vorschrift über amtliche oder rote Kennzeichen an Fahrzeugen zuwidergehandelt - 10   -
Fahrzeug in Betrieb genommen, obwohl das vorgeschriebene amtliche oder rote Kennzeichen oder das Kurzzeitkennzeichen fehlte 40 - -
Kennzeichen mit Glas, Folien oder ähnlichen Abdeckungen versehen 50 - -
An einem ausländischen Kfz oder ausländischen Kraftfahrzeuganhänger das vorgeschriebene heimische Kennzeichen nicht geführt 40 - -

 

 

 

Kreisverkehr

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Innerhalb eines Kreisverkehrs
auf der Fahrbahn gehalten - 10   -
mit Behinderung - 15   -
geparkt - 15   -
mit Behinderung - 25   -
Als Berechtigter beim Überfahren der Mittelinsel im Kreisverkahr einen anderen gefährdet - 35   -

 

 

 

Ladung

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Ladung oder Ladeeinrichtung nicht verkehrssicher verstaut oder gegen Herabfallen nicht besonders gesichert
bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen 50 - -
mit Gefährdung 75 - -
bei anderen als den genannten Kraftfahrzeugen 35 -   -
mit Gefährdung 50 - -
Ladung oder Ladeeinrichtung gegen vermeidbaren Lärm nicht besonders gesichert - 10   -
Fahrzeug geführt, das mit Ladung höchstzulässige Abmessungen überschritt oder dessen Ladung unzulässig hinausragte - 20    
Vorgeschriebene Sicherungsmittel nicht ordnungsgemäß angebracht - 25   -
Fahrzeug in Betrieb genommen, obwohl Teile, die den Verkehr gefährdeten, über dessen Umriss hinausragten - 20   -
Fahrzeug geführt, dessen Höhe zusammen mit der Ladung mehr als 4,20 m betrug 40 - -

 

 

 

Liegenbleiben von Fahrzeugen, Abschleppen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Beim Abschleppen Warnblinklicht nicht benutzt - 5   -
Abschleppstange oder Abschleppseil nicht ausreichend kenntlich gemacht - 5   -
Kraftrad abgeschleppt - 10   -
Beim Abschleppen in Autobahn eingefahren oder diese nicht verlassen - 20   -
Liegengebliebenes Fahrzeug nicht ausreichend gesichert bei Gefährdung 40 - -

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel, Schulbusse

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Nicht gewartet, um Linienbus oder Schulbus Abfahren von Haltestelle zu ermöglichen - 5   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Schädigung - 30   -
An einer Haltestelle haltendem Linienbus oder Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht oder mit ein- oder aussteigenden Fahrgästen bei Vorbeifahrt rechts nicht mit Schrittgeschwindigkeit gefahren - 15*   -
Linienbus oder Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht bei Annäherung an eine Haltestelle überholt 40 - -
An einer Haltestelle haltendem Linienbus oder Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht oder mit ein- oder aus-steigenden Fahrgästen bei Vorbeifahrt Schrittgeschwindigkeit oder ausreichenden Abstand nicht eingehalten oder, obwohl nötig, nicht angehalten 40* - -
mit Gefährdung 50* - -
*) soweit sich nicht bei Überschreitung der zulässigen \"normalen\" Höchstgeschwindigkeit eine höhere Ahndung ergibt        

 

 

 

Personenbeförderung, Sicherung bei Kindern

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Amtlich genehmigten Schutzhelm während der Fahrt nicht getragen - 15 -
Vorgeschriebenen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt - 30 -
Als Führer eines Kraftrades Kind befördert obwohl es keinen Schutzhelm trug
bei einem Kind 40 - -
bei mehreren Kindern 50 - -
Als Kfz-Führer oder als anderer Verantwortlicher bei der Beförderung eines Kindes nicht für die vorschriftsmäßige Sicherung gesorgt (außer in Omnibussen über 3,5 t)
bei einem Kind - 30   -
bei mehreren Kindern - 35   -
Als Kfz Führer ohne jede Sicherung befördert oder als anderer Verantwortlicher nicht für eine Sicherung eines Kindes in einem Kfz gesorgt (ausser in Omnibussen über 3,5t)
bei einem Kind 40 - -
bei mehreren Kindern 50 - -
Kfz in Betrieb genommen unter Verstoß gegen
das Verbot der Anbringung von nach hinten gerichteten Kinderrückhalteeinrichtungen auf Beifahrerplätzen mit Airbag - 25   -
die Anbringung des Warnhinweises zur Verwendung von Kinderrückhalteeinrichtungen auf Beifahrerplätzen mit Airbag - 5   -

 

 

 

Radfahrer, Fußgänger

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen durch Nichtbenutzen einer Schutzstreifenmarkierung
als Radfahrer - -   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Als Radfahrer oder Mofafahrer Radweg (Zeichen 237, 240, 241) nicht benutzt oder in nicht zugelassener Richtung befahren - 15   -
mit Behinderung - 20   -
mit Gefährdung - 25   -
mit Sachbeschädigung - 30   -
Als Radfahrer oder Mofafahrer Fahrbahn, Radweg oder Seitenstreifen nicht vorschriftsmäßig benutzt - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Als auf der Fahrbahn abbiegender Radfahrer bei ausreichendem Raum nicht an der rechten Seite des in gleicher Richtung abbiegenden Fahrzeugs geblieben - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Als nach links abbiegender Radfahrer nicht abgestiegen, obwohl es die Verkehrslage erforderte, oder Radverkehrsführungen nicht gefolgt - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Als Radfahrer Verbot der Einfahrt (Zeichen 267) nicht beachtet - 15   -
mit Behinderung - 20   -
mit Gefährdung - 25   -
mit Sachbeschädigung - 30   -
Als Radfahrer oder Führer eines motorisierten Zweiradfahrzeugs auf einem gemeinsamen Rad- und Gehweg auf einen Fußgänger nicht Rücksicht genommen - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Fahrrad unter Verstoß gegen eine Vorschrift über die Einrichtung für Schallzeichen in Betrieb genommen - 10    
Fahrrad oder Fahrrad mit Beiwagen unter Verstoß gegen eine Vorschrift über Schlussleuchten oder Rückstrahler in Betrieb genommen - 10   -
Trotz vorhandenen Gehwegs oder Seitenstreifens auf der Fahrbahn oder außerhalb geschlossener Ortschaften nicht am linken Fahrbahnrand gegangen - 5   -
Fahrbahn ohne Beachtung des Fahrzeugverkehrs oder nicht zügig auf dem kürzesten Weg quer zur Fahrtrichtung oder an nicht vorgesehener Stelle überquert
mit Gefährdung - 5   -
mit Schädigung - 10   -
Rotlicht einer Lichtzeichenanlage als Fußgänger nicht befolgt - 5   -
mit Gefährdung - 5   -
mit Schädigung - 10   -
Als Fußgänger Autobahn oder Kraftfahrstraße verbotswidrig betreten - 10   -

 

 

 

Richtzeichen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
In einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325/326) Schrittgeschwindigkeit nicht eingehalten - 15    
Fußgänger behindert - 15   -
Außerhalb der zum Parken gekennzeichneten Flächen geparkt
bis 3 Stunden - 10   -
mit Behinderung - 15   -
länger als 3 Stunden - 20   -
mit Behinderung - 30   -
Außerhalb einer geschlossenen Ortschaft den linken von mindestens 3 in einer Richtung verlaufenden Fahrstreifen mit einem Lkw von mehr als 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht oder mit einem Zug von mehr als 7 m vorschriftswidrig benutzt - 15   -
mit Behinderung - 20   -
Auf dem linken von mehreren nach Zeichen 340 markierten Fahrstreifen auf einer Fahrbahn für beide Richtungen überholt - 30   -
mit Gefährdung 40 - -
In einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325/326) Fußgänger gefährdet 40 - -

 

 

 

Sicherheitsabstand

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Ungenügender Sicherheitsabstand bei Geschwindigkeit        
bis 80 km/h - 25    
mit Behinderung - 30   -
mit Gefährdung - 35   -
Ungenügender Sicherheitsabstand bei einer Geschwindigkeit über 80 km/h, sofern nicht der Abstand in Metern weniger als ein Viertel des Tachowertes betrug - 35   -
Ungenügender Sicherheitsabstand bei Geschwindigkeit von über 80 km/h*)        
weniger als 5/10 des halben Tachowertes 40 - -
weniger als 4/10 des halben Tachowertes 60 - -
weniger als 3/10 des halben Tachowertes 100 - 1 Monat
weniger als 2/10 des halben Tachowertes bei Geschwindigkeit über 100km/h 150 - 2 Monate
weniger als 1/10 des halben Tachowertes bei Geschwindigkeit über 100km/h 200 - 3 Monate
Ungenügender Sicherheitsabstand bei Geschwindigkeit von über 130 km/h*)        
weniger als 5/10 des halben Tachowertes 60 - -
weniger als 4/10 des halben Tachowertes 100 - -
weniger als 3/10 des halben Tachowertes 150 - 1 Monat
weniger als 2/10 des halben Tachowertes 200 - 2 Monate
weniger als 1/10 des halben Tachowertes 250 - 3 Monate
Unterschreiten des Mindestabstandes von 50 m bei einer Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h auf Autobahnen bei Lkw über 3,5t und Bussen *) 50 - -
Ohne zwingenden Grund stark abgebremst und andere gefährdet - 20   -
mit Schädigung - 30   -
Den zum Einscheren erforderlichen Abstand außerhalb geschlossener Ortschaften nicht eingehalten - 25   -
*) Regelsatz erhöht sich jeweils um die Hälfte, höhstens auf 225€, wenn vom Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen begangen.        
**) Bei Geschwindigkeit über 100 km/h        


 

Sonstige Ordnungswidrigkeiten

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Bei Arbeiten außerhalb von Gehwegen oder Absperrungen keine auffällige Warnkleidung getragen - 5   -
Durch Außerachtlassen der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt
andere belästigt - 10   -
andere behindert - 20   -
andere gefährdet - 30   -
andere geschädigt - 35   -
Fahrzeug beim Verlassen nicht ausreichend abgesichert, um Unfälle oder Verkehrsstörungen zu vermeiden - 15   -
mit Schädigung - 25   -
Beim Ein- und Aussteigen andere gefährdet - 10   -
mit Schädigung - 25   -
Weisungen eines Polizeibeamtes nicht befolgt - 20   -
Zeichen oder Haltegebot eines Polizeibeamten nicht befolgt 50 - -
Einem Einsatzfahrzeug, das Blaulicht und Einsatzhorn eingeschaltet hatte, nicht Platz geschaffen - 20   -
Gelbes oder blaues Blinklicht mißbräuchlich verwendet - 20   -
Zulassungsschein, Führerschein oder die Übersetzung des ausländischen Zulassungsscheins oder Fahrausweises nicht mitgeführt oder nicht ausgehändigt - 10   -
Führerschein oder Bescheinigung nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt - 10   -
Einer vollziehbaren Auflage nicht nachgekommen - 25   -
Einer Pflicht zur Ablieferung oder zur Vorlage eines Führerscheins nicht oder nicht rechtzeitig nachgekommen - 25   -
Als Halter die Fahrgastbeförderung in einem in §48 Abs.1 in Verbindung mit § 48 Abs. 4 Nr.7 FeV genannten Fahrzeug angeordnet oder zugelassen, obwohl der Fahrzeugführer die erforderlichen Ortskenntnisse nicht nachgewiesen hat - 35   -
Fahrzeugschein, vorgeschriebene Urkunde oder sonstige Bescheinigung nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt - 10   -
Mobil- oder Autotelefon verbotswidrig benutzt 40 - -
bei Radfahrer - 25   -
Gegen die Pflicht zur Verwendung von Fahrzeugscheinheften oder über die Vornahme von Eintragungen in diese Hefte oder in die bei der Zuleitung von Kurzzeitkennzeichen ausgegebenen Scheine oder über die Ablieferung von roten Kennzeichen oder Fahrzeugscheinheften verstoßen - 10   -
Gegen Meldepflichten bei Standortänderung, Veräußerung, Erwerb, Stillegung und dergleichen verstoßen oder Kennzeichen nicht entstempelt oder Verwertungsnachweis oder Verbleibserklärung nicht oder nicht vorschriftsmäßig vorgelegt oder abgegeben - 15   -
Gegen die Pflicht zum Führen, Aufbewahren oder Aushändigen von Aufzeichnungen über Prüfungs-, Probe- oder Überführungsfahrten verstoßen - 25   -
Mitzuführende Gegenstände nicht vorgezeigt oder nicht zur Prüfung ausgehändigt - 5   -
Fahrzeug zu Nachprüfung der Mängelbeseitigung nicht rechtzeitig vorgeführt - 15   -
Fahrzeug zur Hauptuntersuchung oder zur Sicherheitsprüfung nicht vorgeführt bei einer Fristüberschreitung von mehr als 2 bis 4 Monaten - 15   -
4 bis 8 Monaten - 25   -
mehr als 8 Monaten 40 - -
Frist für die Abgasuntersuchung um mehr als 2 bis 8 Monaten überschritten - 15   -
um mehr als 8 Monate 40 - -
Kfz trotz eines bestehenden Verkehrsverbotes innerhalb der Verbotszeiten länger als 15 Minuten geführt (Ferienreise-VO) 40 -   -
die Führung zugelassen 100 -   -
Unter Verstoß gegen die Vorschriften über mitzuführendes Erste-Hilfe-Material oder vorgeschriebenen Verbandkasten Kraftomnibus in Betrieb genommen - 15   -
Inbetriebnahme angeordnet - 25   -
anderes Kfz in Betrieb genommen - 5   -
Inbetriebnahme angeordnet - 10   -
Fahrzeug ohne Warndreieck, Warnleuchte oder Warnblinkanalage in Betrieb genommen - 15   -
Als Unfallbeteiligter den Verkehr nicht gesichert oder bei geringfügigen Schaden nicht unverzüglich beiseite gefahren - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Unfallspuren beseitigt, bevor die notwendigen Festtellungen getroffen worden waren - 30   -
Gegen Vorschrift über Ausrüstung oder Kenntlichmachung von Anbaugeräten oder Hubladenbühnen verstoßen - 15   -
Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß geführt, nicht ausgehändigt oder nicht fristgemäß aufbewahrt 50 - -
Durch Absperrgerät gesperrte Straßenflächen befahren - 5   -


 

Technische Mängel

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Mofa in Betrieb genommen, dessen Reifen keine ausreichenden Profilrillen oder Einschnitte oder keine ausreichende Profil- und Einschnittiefe besaß - 25   -
Inbetriebnahme zugelassen oder angeordnet - 35   -
Als Fahrzeugführer nicht dafür gesorgt, dass
seine Sicht oder sein Gehör durch die Besetzung, die Ladung, ein Gerät oder den Zustand des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt war - 10   -
das Fahrzeug, der Zug, die Ladung oder die Besetzung vorschriftsmäßig war oder die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht litt - 25   -
das vorgeschriebene Kennzeichen stets gut lesbar war - 5   -
an einem Kraftfahrzeug, an dessen Anhänger oder an einem Fahrrad die vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtung auch am Tage vorhanden oder betriebsbereit war - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Fahrzeug, bei dem Mängel aufgetreten waren, die die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigen, nicht auf dem kürzesten Wege aus dem Verkehr gezogen - 10   -
Weisung, die Geräuschentwicklung feststellen zu lassen, nicht befolgt - 10   -
Kraftfahrzeug, dessen Schalldämpferanlage defekt war, in Betrieb genommen - 20   -
Kfz, das unzulässig mit Diagonal- und mit Radialreifen ausgerüstet war, in Betrieb genommen - 15   -
die Inbetriebnahme angeordnet oder zugelassen - 30   -
Kfz oder Anhänger ohne vorgeschriebenen Unterfahrschutz in Betrieb genommen - 25   -
Kraftfahrzeug oder Zug unter Überschreitung der zulässigen Breite, Höhe oder Länge in Betrieb genommen 50 - -
die Inbetriebnahme angeordnet oder zugelassen 75 - -


 

Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Vermeidbare Abgasbelästigung oder unnötigen Lärm verursacht - 10   -
Innerhalb geschlossener Ortschaft unnütz hin- und hergefahren und dadurch andere belästigt - 20   -
Verbotswidrig an einem Sonn- oder gesetzlichen Feiertag gefahren 40 - -
das Fahren angeordnet oder zugelassen 200 - -


 

Überholen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Fahrtrichtungsanzeiger nicht wie vorgeschrieben benutzt - 10   -
Nach Überholen nicht gleich rechts eingeordnet - 10   -
Überholen nicht durch Herabsetzen der Geschwindigkeit oder Warten ermöglicht - 10   -
Beim Einordnen einen Überholten behindert - 20   -
Vorschriftswidrig links überholt bei vorausfahrendem Linksabbieger - 25   -
mit Schädigung - 30   -
Verbotenes Rechtsüberholen innerhalb geschlossener Ortschaften - 30   -
mit Schädigung - 35   -
außerhalb geschl. Ortsch. 50 - -
Ohne wesentlich höhere Geschwindigkeit überholt - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Ohne ausreichenden Seitenabstand überholt - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Beim überholt Werden Geschwindigkeit erhöht - 30   -
Überholen unter Nichtbeactung des Überholungsverbotszeichens 40 - -
Beim Ausscheren nachfolgenden Verkehr gefährdet 40 - -
Überholen bei unübersichtlicher oder unklarer Verkehrslage*) 50 - -
Überholen unter Nichtbeachten von Verkehrszeichen (Zeichen 276, 277) mit Überfahren einer Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295, 296) oder unter Nichtbefolgung der durch Pfeile vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Zeichen 297)*) 75 - -
mit Gefährdung oder Sachbeschädigung)*) 125 - 1M
*)Regelsatz erhöht sich jewiels um die Hälfte, höhstens auf 225€, wenn vom Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen begangen.        


 

Übermäßige Straßenbenutzung

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Ohne Erlaubnis Fahrzeug geführt, dessen Maße und Gewichte die Vorgeschriebenen Höchstgrenzen überschritten oder dessen Bauart dem Führer kein ausreichendes Sichtfeld ließ 40 - -
Als Veranstalter erlaubnispflichtige Veranstaltung ohne Erlaubnis durchgeführt 40 - -


 

Verkehrshindernis

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Gefährliches Gerät nicht wirksam verkleidet - 5   -
Verkehrswidrigen Zustand nicht beseitigt oder nicht ausreichend kenntlich gemacht - 10   -
Straße beschmutzt oder benetzt, obwohl dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden konnte - 10   -
Gegenstand auf einer Straße liegengelassen oder dorthin verbracht, obwohl dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden konnte 40 - -


 

Verkehrsverstöße bei Nebel, Schneefall oder Regen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m überschritten (sofern sich keine schärferen Sanktionen aus Ordnungswidrigkeit \"Geschwindigkeit\" ergeben) 50 - -
Mit Kfz über 7,5 t bei Sichtweite unter 50 m überholt 75 - -
mit Gefährdung oder Sachbeschädigung 125 - -


 

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Verkehrsverbot oder Verkehrsbeschränkung, deren Anordnung gem. § 45 Abs. 4 StVO bekannt gemacht wurde, nicht befolgt 40 - -
Anordnung der zuständigen Behörde hinsichtlich der Beschilderung und Absperrung der Arbeitsstelle und der Regelung des Verkehrs nicht befolgt oder vor Arbeitsbeginn nicht eingeholt oder Lichtzeichenanlagen nicht bedient 75 - -


 

Vorbeifahren, Begegnen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot durch Nichtbenutzen
a) der rechten Fahrbahnseite - 10   -
mit Behinderung - 20   -
b) des rechten Fahrstreifens mit Behinderung anderer - 20   -
c) der rechten Fahrbahn bei zwei getrennten Fahrbahnen - 25   -
mit Gefährdung - 35   -
Verbotswidrig Gehweg, Seitenstreifen, Verkehrsinsel oder Grünanlagen befahren - 5   -
mit Behinderung - 10   -
mit Gefährdung - 20   -
Schienenbahn nicht durchfahren lassen - 5   -
An haltendem Fahrzeug, Absperrung oder Hindernis entgegenkommendem Fahrzeug nicht Durchfahrt gewährt - 20   -
mit Gefährdung - 30   -
mit Schädigung - 35   -
Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot bei Gegenverkehr, beim überholt Werden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit und dadurch andere gefährdet 40 - -
auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen und dadurch andere behindert 40 -   -
Beim Fahrstreifenwechsel andere gefährdet - 30   -
mit Schädigung - 35   -


 

Vorfahrt, Verkehrsregelung

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Zu schnelles Heranfahren an bevorrechtigte Straße - 10   -
Vorfahrt nicht beachtet und dadurch einen Vorfahrtberechtigten wesentlich behindert - 25   -
Nichtbeachtung der Vorfahrt unter Gefährdung eines Vorfahrtberechtigten 50 - -


 

Vorschriftszeichen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Stopschild (Zeichen 206) nicht beachtet - 10   -
Vorrang für den Gegenverkehr bei verengter Fahrbahn (Zeichen 208) nicht gewährt - 5   -
mit Gefährdung - 10   -
mit Schädigung - 20   -
Eine durch Zeichen 220 (Einbahnstraße) vorgeschriebene Fahrtrichtung nicht befolgt        
als Kfz-Führer - 20   -
als Radfahrer - 15   -
mit Behinderung - 20   -
mit Gefährdung - 25   -
mit Sachbeschädigung - 30   -
Radweg oder sonstigen Sonderweg vorschriftswidrig benutzt - 10   -
An der Haltelinie (Zeichen 294) nicht gehalten - 10   -
Sonderfahrtstreifen für Omnibusse oder Taxen verbotswidrig benutzt - 10   -
mit Behinderung - 30   -
vorgeschriebenen Mindestabstand (Zeichen 273) unterschritten - 10   -
mit Sachbeschädigung - 35   -
und dabei überholt - 30   -
und dabei nach links abgebogen oder gewendet - 30   -
mit Gefährdung - 35   -
Bei zugelassenem Fahrzeugverkehr in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242, 243) mit höherer als Schrittgeschwindigkeit gefahren - 15   -
Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242, 243) benutzt oder ein Verkehrsverbot (Zeichen 250, 251, 253, bis 255, 260) nicht beachtet mit Lkw über 3,5t Kraftomnibusse oder Kfz mit Anhängern - 20   -
mit anderen Kfz - 15   -
als Radfahrer - 10   -
mit Behinderung - 20   -
mit Gefährdung - 25   -
mit Sachbeschädigung - 30   -
Radweg oder sonstigen Sonderweg vorschriftswidrig benutzt - 10   -
An der Haltelinie (Zeichen 294) nicht gehalten - 10   -
Sonderfahrtstreifen für Omnibusse oder Taxen verbotswidrig benutzt - 10   -
mit Behinderung - 30   -
vorgeschriebenen Mindestabstand (Zeichen 273) unterschritten - 10   -
mit Sachbeschädigung - 35   -
und dabei überholt - 30   -
und dabei nach links abgebogen oder gewendet - 30   -
mit Gefährdung - 35   -
Bei zugelassenem Fahrzeugverkehr in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242, 243) mit höherer als Schrittgeschwindigkeit gefahren - 15   -
Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242, 243) benutzt oder ein Verkehrsverbot (Zeichen 250, 251, 253, bis 255, 260) nicht beachtet mit Lkw über 3,5t Kraftomnibusse oder Kfz mit Anhängern - 20   -
mit anderen Kfz - 15   -
als Radfahrer - 10   -
mit Behinderung - 15   -
mit Gefährdung - 20   -
mit Sachbeschädigung - 25   -
Als Kfz-Führer Verkehrsverbot (Zeichen 262-266) oder Verbot der Einfahrt (Zeichen 267) nicht beachtet - 20   -
in einem Fußgängerbereich, der durch Zeichen 239, 242, 243 oder 250 gesperrt war, geparkt bis zu 3 Stunden - 30   -
mit Behinderung - 35   -
länger als 3 Stunden - 35   -
Sperrfläche (Zeichen 272) nicht beachtet - 20   -
Kraftfahrzeug trotz Verkehrsverbots bei Smog oder zur Vermeidung schädlicher Luftverunreinigungen (Zeichen 270) geführt 40 - -
Stopschild (Zeichen 206) nicht beachet oder trotz Rotlicht an der Haltelinie (Zeichen 294) nicht gehlaten und dadurch andere gefährdet 50 - -
Straße, die durch Zeichen 261 oder 269 für Kennzeichnungspflichtige Kfz mit gefährlichen Gütern gesperrt war, verbotswidrig befahren 100 - -
Als Fahrzeugführer in einem Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242, 243) einen Fußgänger gefährdet        
bei zugelassenem Fahrzeugverkehr 40 - -
bei nicht zugelassenem Fahrzeugverkehr 50 - -
Als Nichtberechtiger Sonderfahrstreifen für Omnibusse des Linienverkehrs (Zeichen 245 mit Zusatzschild) benutzt - 15   -
mit Behinderung - 35   -
Mißbräuchlich Schall- oder Leuchtzeichen abgegeben und dadurch einen anderen belästigt - 10   -
Warnblinklicht mißbräuchlilch eingeschaltet - 5   -
Vorgeschriebenes Warnblinklicht bei Linienbus oder Schulbus nicht benutzt - 10   -
Schallzeichenmit verschieden hohen Tönen abgegeben - 10   -


 

Warnzeichen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Missbräuchlich Schall- oder Leuchtzeichen abgegeben und dadurch einen anderen belästigt - 10   -
Warnblinklicht missbräuchlich eingeschaltet - 5   -
Vorgeschriebenes Warnblinklicht bei Linienbus oder Schulbus nicht benutzt - 10   -
Schallzeichen mit verschieden hohen Tönen abgegeben - 10   -


 

Wechsellichtzeichen und Dauerlichtzeichen

Ordnungswidrigkeit Bußgeld in Euro Verwarnungs- geld in Euro Punkte Fahrverbot
Als Fahrzeugführer in anderen als den Fällen des Rechtsabbiegens mit Grünpfeil Rotlicht oder rotes Dauerlicht nicht befolgt 50 - -
mit Gefährdung oder Sachbeschädigung 125 - 1 M
bei schon länger als 1 Sekunde andauernder Rotphase eines Wechsellichtzeichens 125 - 1 M
mit Gefährdung oder Sachbeschädigung 200 - 1 M
Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil aus einem anderen als dem rechten Fahrstreifen abgebogen - 15   -
den Fahrzeugverkehr der freigegebenen Verkehrsrichtungen, ausgenommen der Fahrradverkehr auf Radwegfurten, behindert - 35   -
gefährdet 60 - -
vor dem Rechtsabbiegen mit Grünpfeil nicht angehalten 50 - -
den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegfurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen behindert 60 - -
gefährdet 75 - -


 


 

Fußnoten
Die nachfolgend aufgeführten Fußnoten beziehen sich auf Kennzeichnungen innerhalb einzelner Odnungswidrigkeiten

*) Regelsatz erhöht sich jeweils um die Hälfte, höchstens auf EURO 225,00, wenn vom Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen begangen.

**) Regelsatz erhöht sich jeweils um die Hälfte, höchstens auf EURO 225,00, wenn Halter die Inbetriebnahme eines kennzeichnungspflichtigen Kfz mit gefährlichen Gütern oder eines Kraftomnibusses mit Fahrgästen anordnet oder zuläßt.

***) Berauschende Mittel (Substanzen):
Canabis (THC Tetrahydrocannabinol), Heroin (Morphin), Morphin, Kokain (Benzoylecgonin), Amphetamin, Designer-Amphetamin (MDE Methylendioxyethylamphetamin, MDMA Methylendioxymethamphetamin)


 

 

IP

Nach oben